2019

. “Wort wird Bild”

Künstler malen das Markus-Evangelium

Vernissage: Sonntag 2. Juni 2019

11.00 Uhr nach dem Gottesdienst

Kunstraum Stadtkirche St. Johannes und

St. Martin Schwabach

Dauer: 2.Juni - 30. Juni 2019

. “offenes Atelier” im KunstStudioSüd

Pillenreuther Straße 47 , 90459 Nürnberg

Tel.: 0176-41334572

vom Samstag 18. Mai 14-19 Uhr

und Sonntag 19. Mai 11-19 Uhr

Ich freu mich sehr, mit den Künstlern Stefan

Atzl ,Anton Hantschel und Georg Marosevic dort

ausstellen zu dürfen.

. Projektraum Hirtengasse

Infozentrum Tatort Atelier 19

im Projektraum Hirtengasse 3, 90443 Nürnberg

Übersicht aller geöffneten Ateliers und über die teilnehmenden

Künstler, Ausgabe der Tatort Prospekts

In der Ausstellung “Das kleine Format” stellt jeder Teilnehmer

ein für ihn typisches Werk aus.

Öffnungszeiten:

Freitag 17. Mai 13 -18 Uhr

Samstag 18. Mai 13-18 Uhr

Sonntag 19.Mai 11- 18 Uhr

Die Ausstellung im Projektraum Hirtengasse ist noch bis zum

29.05.2019 zu sehen.

Öffnungszeiten Mittwoch und Donnerstag von 13 - 18 Uhr

. “Madonnen und mehr”

Foyer-Galerie Rednitzhembach Rathausplatz 4

Vernissage am Donnerstag, 14. März 2019, 18 Uhr

Laudator: Pfarrer Hans-Peter Weigel, Nürnberg

Ausstellungsdauer bis 12. Mai 2019

am Sonntag 24. März von 14 bis 16 Uhr bin ich vor Ort

am Sonntag 28. April ist Christel Vogelsang,

Rednitzhembacher Kulturbeauftragte Ansprechpartnerin

. “brotundkunst”

Am 18. Juni 2017 begann die Verwirklichung des Projekts "brotundkunst".

 

Die Idee entwickelte sich während vieler Gespräche zwischen dem Konzeptkünstler Matthias Schwab, dem Künstler Frank Hegewald und mir über Kunst, Ökonomie und zum Teil erzwungene Lebensbedingungen vieler Menschen in unsrer Gesellschaft.

Mit den Menschen der ökumenischen Tafel in Ansbach und vielen Künstlern ist das Projekt ein Plädoyer für die Freiheit und Schönheit der Menschen und der Kunst.

Wir hoffen, dass diesem Impuls aus der mittelfränkischen Stadt Ansbach noch viele ähnliche aus anderen Orten in Deutschland folgen werden.

Weitere Informationen über Konzept, die Tafel und die Künstler mit ihren geschenkten Werken sind unter der Website

http//brotundkunst.leerstelle.org zu finden.

 

 

 

Künstlergespräch im Atelier nach Vereinbarung  > contact